VESA

Lasten mühelos bewegen

Lasten mühelos bewegen

Handlingsystem –  Lastenbeföderung (VESA GmbH)


Handlingsysteme sind speziell angefertigte Hilfen zur Beförderung von Lasten. Sie werden individuell auf die verschiedenen Bedürfnisse der Kundschaft hin einzeln gefertigt. Die Handlingsysteme werden entweder auf einer Säule aufgestellt oder an der Decke befestigt. Je nach System wird die Lastenaufnahme an einer Hubachse, einer Winde oder einem Knickarm befestigt. Die Anschaffung eines Handlingsystems dient nicht nur der Rationalisierung der Produktionsprozesse, sondern auch der Verbesserung der Ergonomie am Arbeitsplatz.

Die VESA GmbH bietet die unterschiedlichsten Handlingsysteme an. Sie werden alle kundenspezifisch entwickelt und dem individuellen Bedarf angepasst. Das Unternehmen bietet neben einer umfangreichen Systemausstellung im hauseigenen Show-Room auch eine detaillierte Beratung vor Ort. Somit können die Vor- und Nachteile der jeweiligen Handlingsysteme für die individuelle Anwendung frühzeitig abgewogen und das optimale System bestimmt werden. Vor der Auslieferung wird das Handlingsystem noch in der VESA Niederlassung aufgebaut und dort dem Kunden vorgeführt. Dadurch sind ein problemloser Ablauf und eine einfache Inbetriebnahme beim Kunden garantiert. Die Montage und Schulung des Personals, welches das Handlingsystem beim Kunden bedienen wird, erfolgt durch Mitarbeiter der VESA GmbH. Durch einen ständigen Wartungs-Service stellen die Experten von VESA nicht nur die Funktionssicherheit der Geräte sicher, sondern ermöglichen auch eine maximale Verfügbarkeit.

Das Unternehmen bietet fünf verschiedene Typen von Handlingsystemen: Da wären zum einen die Manipulatoren. Die an einem Auslegerarm montierte starre Lastführung ermöglicht einen pendelfreien Transport des Greifgutes und die Aufnahme von exzentrischen Lasten. Manipulatoren werden durch Druckluft betrieben und ermöglichen eine äußerst leichte Handhabung aufgrund ihrer aufwendigen Lagerungen und Steuerungsvarianten. Gebaut wird dieses System für Lasten bis zu 250 kg. Als zweites System gibt es die Seilbalancer oder Seillifte. Ein ab Auslegerarm befestigtes Hubseil ermöglicht alle Freiheitsgrade beim Handling. Angetrieben werden Seilbalancer bzw. Seillifte durch Druckluft oder Strom. Mit derartigen Geräten können bis zu 160 kg bewegt werden. Als drittes Handlingsystem bietet VESA Hubachsen an. Hier wird die Lastaufnahme an einer vertikalen, starren Achse gehoben – für die Bewegung in horizontaler Ebene sorgt ein Hängebahnsystem. Hubachsen arbeiten pneumatisch oder elektrisch. Lasten bis zu 500 kg lassen sich damit ohne zu pendeln bewegen. Speziell für das Bewegen von Säcken uns Kartons wurden Vakuumschlauchheber entwickelt. Sie werden in Schwenkauslegern oder Hängebahnsystemen verwendet und können elektrisch oder durch Druckluft betrieben werden. Für den bodengebundenen Transport bietet VESA zudem Mobillifte. Das Handlingsystem wird durch einen Bleigelakku betrieben und ist aufgrund seines geringen Eigengewichts und der vier Lenkrollen besonders bedienerfreundlich. Mit dem Mobillift können Lasten bis zu 110 Kilo gehoben werden. Damit steht eine Vielzahl von Handlingsystemen für die unterschiedlichsten Aufgaben, Situationen und Bedürfnisse zur Verfügung. Die VESA GmbH bietet alle Systeme in einer eigens an die jeweilige Applikation angepassten Variante an. Handlingsysteme werden in jeder Art von Industrie benötigt, um Prozesse miteinander zu verknüpfen und Arbeitsplätze ergonomischer zu gestalten.

© VESA GmbH 2019 | Datenschutz | Impressum